DATENSCHUTZERKLÄRUNG

gem. Art. 13 und 14 Verordnung (EU) 2016/679 (“DSGVO”)

 

Piaggio & C. S.p.A. widmet der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gemäß der anwendbaren Rechtsvorschriften zum Datenschutz besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt.

 

Wir bitten Sie, diese Datenschutzrichtlinie aufmerksam zu lesen, damit Sie vollständig über die von uns angewandte Politik zum Schutz personenbezogener Daten informiert sind.

 

  1. Wer verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten?

Piaggio & C. S.p.A., mit Rechtssitz in Viale Rinaldo Piaggio, 25, 56025, Pontedera (PI), Italien (“wir” oder der “Verantwortliche”) ist das Unternehmen, das die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in der Eigenschaft des Verantwortlichen erhebt und verarbeitet.

 

  1. Wer ist unser DSB?

Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten  für die Piaggio-Gruppe (“Gruppen-DSB”) gem. Art. 37 DSGVO ernannt.

Sie können den Gruppen-DSB jederzeit unter den nachfolgenden Adressen kontaktieren, um Informationen zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen:

Datenschutzbeauftragter

Viale Piaggio, 25

56025 PONTEDERA (PI)

E-Mail: DSB@piaggio.com

Fax: +39 0587272961

Tel.: +39 0587272495

 

  1. Welche Daten verarbeiten wir?

Je nach dem konkreten Fall und im Rahmen der Zwecke wie unter Buchst. D) verarbeitet der Verantwortliche die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Personendaten (z.B. Name, Nachname, Geburtsort und Geburtsdatum, Steuernummer);
  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, Telefonnummer, E-Mail);
  • Vertragsdaten (z.B. erworbene Produkte und/oder Dienstleistungen);
  • Bankdaten;
  • Ihr Foto.

Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und ausschließlich zu den Zwecken der Durchführung von Tätigkeiten des Kundenservice kann der Verantwortliche bestimmte Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9.1 DSGVO verarbeiten.

Wir informieren Sie außerdem, dass der Verantwortliche über unsere Homepage (oder “Webseite”) und nur mit Ihrer Einwilligung Geolokalisierungsdaten verarbeiten kann, die für die Erbringung der online angebotenen Dienstleistungen nützlich sind und von Ihnen angefordert wurden. Ihre Einwilligung wird mittels eines Pop-up-Systems angefordert.

 

  1. Warum verarbeiten wir Ihre Daten?

1. Erbringung von Dienstleistungen und Verkauf von Produkten im Internet

Die durch das Ausfüllen der auf der Webseite vorhandenen Formulare (Eingabemasken) bereitgestellten Daten werden verarbeitet, um von Fall zu Fall den Verkauf von Produkten oder die Erbringung von Dienstleistungen zu ermöglichen, wie z.B.:

    • die Ausführung freiwilliger Anforderungen von Informationsmaterial  zu Produkten und Dienstleistungen oder der Übersendung der Betriebs- und Wartungsanleitung (LUM);
    • den Verkauf von Produkten, die auf der Webseite angeboten werden;
    • zur Verwaltung von Anforderungen von Testfahrten;
    • um Ihnen den Zugriff auf Promotion-Aktionen und Angebote auf der Webseite zu ermöglichen;
    • um Ihren Antrag auf Teilnahme an unserer Community und Ihre Anmeldung für unseren Newsletter entgegenzunehmen;
    • um Ihnen die bei unserem Kundenservice angefragte Unterstützung bereitzustellen;
    • um Ihnen die Teilnahme an Wettbewerben und Gewinnspielen zu ermöglichen.

 

2. Verwaltung vorvertraglicher Tätigkeiten und Vertragserfüllung

Wir verwenden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Ausführung aller vorvertraglichen und vertraglichen Tätigkeiten, um Ihren Anforderungen Folge zu leisten, sowie zur Erfüllung des zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen bestehenden Vertrags. Im Zusammenhang mit diesen Zwecken können wir Sie beispielsweise kontaktieren, um Sie an die Vertragsfristen oder Ihre vertraglichen Optionen zu erinnern, und Rechnungen zu Ihren Lasten oder sonstige auf Sie ausgestellte buchhalterische Dokumente zu erstellen.

 

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungszwecke besteht in der Erfordernis, Ihren Anforderungen Folge zu leisten und den Vertrag zu erfüllen, dessen Partei Sie sind; eine Erfüllung des Vertrags ohne Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten wäre für den Verantwortlichen nicht möglich.

 

3. Erfüllung rechtlicher Pflichten

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten können zur Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen der Verantwortliche unterliegt (z.B. in steuerlichen und buchhalterischen Bereich, sowie im Zusammenhang mit Antigeldwäsche-Vorschriften), sowie von Maßnahmen, die von Behörden und Aufsichtsorganen zu Lasten des Verantwortlichen erlassen werden, verarbeitet werden.

 

Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungszweck besteht in der Erfordernis, rechtliche Pflichten zu erfüllen, denen der Verantwortliche unterliegt; eine Erfüllung seiner rechtlichen Pflichten ohne Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten wäre für den Verantwortlichen nicht möglich.

 

4. Statistische Erhebungen

Wir nutzen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, um im Rahmen der kommerziellen Tätigkeit des Verantwortlichen interne statistische Erhebungen durchzuführen. Diese statistischen Erhebungen werden ausschließlich für das interne Berichtswesen verwendet und dienen dem Interesse des Verantwortlichen, seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und eine effizientere Verwaltung seines Kundenstamms und der eigenen Tätigkeiten zu erreichen; diese statistischen Erhebungen dienen in jedem Fall dem Zweck, Handlungen und Maßnahmen durchzuführen, die sich an den Kunden richten (z.B. Marketingkampagnen).

 

Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungszweck besteht in der Erfordernis, ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen zu schützen; der Schutz dieses berechtigten Interesses wäre ohne die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht möglich.

 

5. Rückrufkampagne

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten können zur Durchführung eventueller Rückrufkampagnen für von Ihnen erworbene Fahrzeuge genutzt werden, beispielsweise, wenn Fehler festgestellt werden, und um Ihre Sicherheit und die Qualität des Fahrzeugs, dem die Rückrufkampagne gilt, zu gewährleisten.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verfolgung dieser Zwecke ist der Schutz des berechtigten Interesses des Verantwortlichen; der Schutz dieses berechtigten Interesses wäre ohne die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht möglich.

 

6. Durchsetzung der Rechte des Verantwortlichen

Wir nutzen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, um unsere Rechte im Falle von vertraglichen und außervertraglichen Verstößen gerichtlich und außergerichtlich durchzusetzen, z.B. um eventuelle Maßnahmen zur Beitreibung von Forderungen zu ergreifen, sofern dies aufgrund einer nicht erfolgten Zahlung von vertraglich festgelegten Beträgen innerhalb der vereinbarten Fristen erforderlich ist.

 

Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungszweck besteht in der Erfordernis, ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen zu schützen; der Schutz dieses berechtigten Interesses wäre ohne die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht möglich.

 

7. Kommerzielle Mitteilungen zu Produkten und/oder Dienstleistungen, die den erworbenen ähnlich sind

Der Verantwortliche kann Ihnen, beschränkt auf die von Ihnen bereitgestellte E-Mail-Adresse, Promotion-Aktionen und Angebote zu Produkten und Dienstleistungen übersenden, die Sie interessieren könnten und die den von Ihnen bereits erworbenen ähnlich sind (sog. Soft Spam). Wir sind der Auffassung, dass es für Sie ebenso interessant sein könnte, günstige Angebote zu Produkten und Dienstleistungen zu erhalten, an denen Sie in der Vergangenheit Interesse gezeigt haben, wie es im Interesse des Unternehmens des Verantwortlichen liegt, Produkte bekannt zu machen, den von Ihnen erworbenen ähnlich sind. Die Kontaktaufnahme zu diesem Zweck erfolgt ausschließlich per E-Mail, wobei Ihnen jedes Mal die Möglichkeit gegeben wird, dem weiteren Erhalt derartiger Mitteilungen jederzeit zu widersprechen.

 

Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungszweck besteht in der Erfordernis, ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen zu schützen; der Schutz dieses berechtigten Interesses wäre ohne die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht möglich.

 

8. Marketing-Aktivitäten
Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung können die von Ihnen beim Ausfüllen von Online-Formularen bereitgestellten oder bei unseren Vertragshändlern und sonstigen Vertriebskanälen oder angelegentlich von Messen und Veranstaltungen erhobenen personenbezogenen Daten (d.h. Personendaten im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme, dem abgeschlossenen Vertrag und/oder der angeforderten Dienstleistung) direkt von Piaggio & C. S.p.A. oder anderen, zu Auftragsverarbeitern ernannten Gesellschaften der Piaggio-Gruppe (die “Tochtergesellschaften”) verarbeitet werden, um für unsere Dienstleistungen und Produkte durch den Versand von Werbematerial, das auch personalisiert seien kann, zu werben, und um Sie zu unseren Veranstaltungen und Initiativen einzuladen, Marktuntersuchungen und Erhebungen zur Zufriedenheit unserer Kunden durchzuführen und unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Vorbehaltlich Ihrer spezifischen und freien Einwilligung können die Bilder, die Sie auf Ihren Instagram- oder Facebook-Konten veröffentlichen und mit den offiziellen Tags unserer Social-Media-Kanäle versehen, zu Werbezwecken für unsere digitale Kommunikation verwendet werden  (wie z.B. das Teilen auf unseren Social-Medial-Profilen, die Veröffentlichung auf unseren Webseiten und auf unseren E-Mails im Rahmen des Direct-Mailings.)

 

.Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungszwecke ist Ihre Einwilligung, die spezifisch zu diesen Zwecken eingeholt wird. Falls Sie beschließen, Ihre Einwilligung nicht zu erteilen, unterbleibt eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken.

 

Auf jeden Fall hat die Nichterteilung Ihrer Einwilligung keinerlei Auswirkungen auf den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen und zieht auch keine negativen Folgen zu Ihren Lasten nach sich.

 

9. Profiling

Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, kann der Verantwortliche direkt oder über die zu Auftragsverarbeitern ernannten Tochtergesellschaften die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten, die online, auf Messen und Veranstaltungen, sowie bei unseren Vertriebskanälen und Vertragshändlern erhoben wurden, um diese Daten zu analysieren und Ihre Präferenzen und Gewohnheiten kennenzulernen, mit dem Ziel, Ihnen ein personalisiertes Angebot von Produkten und Dienstleistungen zu unterbreiten, das mit Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen übereinstimmt.

 

Die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken erfolgt ausschließlich vorbehaltlich Ihrer spezifischen Einwilligung. Die Nichterteilung Ihrer Einwilligung hat keinerlei Auswirkungen auf Abschluss und Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen und zieht auch keine negativen Folgen zu Ihren Lasten nach sich.

Auf jeden Fall haben Sie das Recht, die zuvor erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

  1. Welche Daten sind notwendig?

Die Nichtbereitstellung der Daten, die zu den Zwecken gem. Buchst. D) Nr. 1., 2., 3. verarbeitet werden, hat zur Folge, dass unsere Produkte nicht gekauft und unsere Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden können. Die Nichtbereitstellung der Daten, die zu den Zwecken gem. Buchst. D) Nr. 7. verarbeitet werden, hat zur Folge, dass Sie kein Werbematerial zu unseren Dienstleistungen und Produkten, die den bereits von Ihnen erworbenen ähnlich sind, erhalten können.

Die Nichterteilung der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den Zwecken gem. Buchst. D) 8.und 9. hat zur Folge, dass Sie kein Werbematerial, und zwar auch kein personalisiertes, zu unseren Dienstleistungen und Produkten und keine Mitteilungen zu von uns organisierten Veranstaltungen und Initiativen erhalten können.

 

  1. In welchen Fällen ist Ihre Einwilligung erforderlich?

Ihre spezifische Einwilligung ist in jedem der Fälle einer Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu den Zwecken erforderlich, die unter den Buchst. D) Nr. 8 und 9  aufgeführt sind.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die von Ihnen eventuell erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen werden kann.

 

  1. Wem werden Ihre Daten offengelegt?

Im Rahmen der Zwecke gem. Buchst. D) können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten den folgenden Kategorien von Personen offengelegt werden, die erforderlichenfalls zu Auftragsverarbeitern gem. Art. 28 DSGVO ernannt werden:

  • Tochtergesellschaften;
  • Vertragshändler und/oder sonstige Vertriebskanäle der Piaggio-Gruppe;
  • Lieferanten von Dienstleistungen für den Betrieb der EDV-Systeme und der Webseite;
  • Lieferanten von Dienstleistungen im Bereich der rechtlichen, buchhalterischen und steuerlichen Beratung;
  • Unternehmen, auf die der Verantwortliche zur Erbringung von angeforderten Dienstleistungen zurückgreift;
  • Banken und sonstige Finanzinstitute für die Verwaltung der Zahlungen;
  • Aufsichtsbehörden und Aufsichtsstellen und im Allgemeinen öffentlichen oder privaten Personen, die staatsrechtliche Aufgaben wahrnehmen;

Sie können die vollständige und aktualisierte Liste der Personen anfordern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt werden, indem Sie den Rechtssitz des Verantwortlichen aufsuchen oder zum Gruppen-DSB über eine der Kontaktadressen unter Buchst. B) Verbindung aufnehmen.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten können im Rahmen der jeweiligen Befugnisse den Beschäftigten, entsandten Mitarbeitern oder Leiharbeitern sowie den freien Mitarbeitern des Verantwortlichen zur Kenntnis gelangen, die als zur Verarbeitung befugte Personen gem. Art. 29 DSGVO handeln.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden nicht verbreitet.

 

  1. Werden Ihre Daten in ein Land außerhalb der EU übertragen?

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten können an eine Tochtergesellschaft übertragen werden, die ihren Sitz in einem Land außerhalb der EU hat.

Die Übertragung erfolgt unter Einhaltung der rechtlich vorgeschriebenen Sicherheitsgarantien auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses gem. Art. 45 DSGVO oder der Anwendung und Vereinbarung von durch die EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln zur Regelung der Beziehungen zwischen den Verantwortlichen und den betroffenen Tochtergesellschaften.

Weitere Informationen zur Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erhalten Sie mittels einfacher Anfrage bei den Kontaktadressen unter Buchst. B).

 

  1. Unser CRM

Piaggio & C. S.p.A. betreibt sein Customer-Relationship-Management (oder “CRM”)-System auf Servern mit Standorten in Italien. In das CRM fließen alle Sie betreffenden Daten ein, die sowohl von Piaggio & C. S.p.a. mit den Modalitäten und zu den Zwecken gem. obigem Buchst. D. sowie von den Tochtergesellschaften, auch über die Vertragshändler und deren weitere Vertriebskanäle, erhoben werden. 

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die im CRM enthalten sind, können von Piaggio & C. S.p.A. in aggregierter Form zu statistischen Zwecken und, vorbehaltlich Ihrer Einwilligung, zu Marketing- und Profiling-Zwecken verarbeitet werden.

Zur Durchführung von Werbe-/Marketing-Kampagnen der Piaggio-Gruppe verarbeiten wir die im CRM enthaltenen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten in unserer Eigenschaft als Verantwortliche und ernennen erforderlichenfalls die Tochtergesellschaften zu Auftragsverarbeitern, denen die Sie betreffenden Daten zur lokalen Durchführung von Marketing-Kampagnen offengelegt werden.

Piaggio & C. S.p.A. gewährleistet, dass alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen ergriffenwerden, um die Unversehrtheit Ihrer im CRM enthaltenen personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 

  1. Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und unter Einhaltung aller Grundsätze gem. Art. 5 DSGVO mit und ohne der Verwendung elektronischer Verfahren.

Die Analyse Ihres Geschmacks und Ihrer Präferenzen die, vorbehaltlich Ihrer Einwilligung, zu Profiling-Zwecken durchgeführt werden kann, erfolgt stets mit menschlichem Eingreifen und niemals mittels ausschließlich automatischer Verfahren.

Die Sicherheit und Vertraulichkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten wird durch die Anwendung von Maßnahmen gewährleistet, die geeignet sind, unter anderem die Verbreitung, den unbefugten Zugriff, die Veränderung und den Verlust der verarbeiteten Informationen zu verhindern.

 

  1. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zeitraum gespeichert, der erforderlich ist, um Ihrer Anfrage Folge zu leisten, die rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, denen der Verantwortliche unterliegt, und der für die Zwecke, für die sie gem. obigem Buchst. D erhoben wurden, strikt notwendig ist, sowie entsprechend der nachfolgenden Übersicht (siehe Tabelle)

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir im Falle des Widerrufs der erteilten Einwilligung und auf jeden Fall nach Ablauf der oben genannten Fristen die Löschung oder Anonymisierung aller auf Sie beziehbaren Informationen in unseren Archiven veranlassen werden.

 

L. Welche Rechte haben Sie?

Sie können Ihre Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO mittels einer einfachen Mitteilung an die unter Buchst. B) genannten Adressen ausüben.

Insbesondere können Sie vom Verantwortlichen Auskunft über die Sie betreffenden Daten, ihre Änderung und/oder Löschung, sowie die Beschränkung ihrer Verarbeitung in den Fällen gem. Art. 18 DSGVO verlangen.

Mit den Modalitäten gem. Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einlegen und/oder die Sie betreffenden Daten erhalten oder an einen anderen Verantwortlichen übermitteln lassen.

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass die eventuell erteilten Einwilligungen stets auf ebenso einfache Weise widerrufen werden können, wie sie erteilt wurden.

Der Verantwortliche stellt ohne ungerechtfertigten Verzug und auf jeden Fall nicht später als einen Monat nach der Ausübung des Rechts die Bereitstellung aller verlangten Informationen bereit und/oder teilt Ihnen mit, welche Maßnahmen ergriffen wurden, um Ihren Forderungen Folge zu leisten.

Ausschließlich im Fall eindeutig unbegründeter oder, auch auf Grund ihrer Wiederholung, übertriebener Forderungen kann der Verantwortliche von Ihnen einen angemessenen Kostenbeitrag verlangen oder die Erfüllung Ihrer Forderung ablehnen.

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass wir im Falle der Ausübung eines der oben genannten Rechte von Ihnen einige Informationen verlangen können, die zur Bestätigung Ihrer Identität notwendig sind.


M. Wo können Sie Beschwerde einlegen?

Wenn Sie beispielsweise der Auffassung sind, dass die von uns durchgeführte Verarbeitung gegen Bestimmungen der DSGVO verstoßen, können Sie bei der italienischen Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten, der Autorità Garante per la Protezione dei Dati personali (https://www.garanteprivacy.it/home/modulistica-e-Dienstleistungen-online/reclamo), oder bei der Aufsichtsbehörde des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben, arbeiten oder in dem sich der vermutliche Verstoß ereignet hat, Beschwerde einlegen.


N. Aktualisierung

Auch in Hinblick auf eventuelle Aktualisierungen der Rechtsvorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann diese Datenschutzrichtlinie vom Verantwortlichen jederzeit abgeändert und/oder aktualisiert werden.

Die vorgenommenen Änderungen werden Ihnen, sofern sie von Bedeutung sind, per E-Mail mitgeteilt und treten auf jeden Fall ab dem Zeitpunkt ihrer Mitteilung oder der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie auf der Webseite und auf den Webseiten der Tochtergesellschaften in Kraft.

Um stets darüber informiert zu seine, wie die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden, genügt es, auf den Datenschutz-Bereich der Webseite und der Webseiten der zur Piaggio-Gruppe gehörigen Unternehmen zuzugreifen.

 

COOKIE-RICHTLINIE

 

Wir informieren den Benutzer, dass Piaggio die Cookie-Technologie mit dem Ziel einsetzt, das Navigationserlebnis für alle Benutzer, die die Website besuchen, angenehmer zu gestalten.

Cookies sind kleine Dateien, die die vom Benutzer besuchte Website an den Browser sendet, wo sie gespeichert werden, um beim nächsten Besuch desselben Benutzers wieder an die Website zurückgesendet zu werden.

Cookies werden zu verschiedenen Zwecken eingesetzt, darunter auch: zur informationstechnischen Authentifizierung; zur Überwachung der Sitzungen; zur Speicherung von Informationen über spezielle Konfigurationen in Bezug auf die Benutzer, die auf den Server zugreifen.

Diese ermöglichen es der Website, die Daten des Nutzers während der Dauer seines Besuchs oder seiner nachfolgenden Besuche zu speichern und erlauben es dem Nutzer, effizient zwischen den einzelnen Seiten zu navigieren, speichern seine Präferenzen, ermöglichen ihm die Interaktion mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Google, Instagram und bieten ihm die Dienste von Google Maps.

 

Die Cookies können auch zur Speicherung der Login-Daten des Benutzers verwendet werden und damit eine automatische Benutzererkennung bewirken (der Vorgang für die Eingabe von Benutzername und Passwort bei jedem Zugriff des Benutzers auf die Website wird damit überflüssig).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt mithilfe elektronischer Geräte oder automatisierter, informationstechnischer oder telematischer Instrumente, deren Logiken ausschließlich den oben aufgeführten Zwecken dienen und so funktionieren, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet bleibt.

 

Technische Cookies (die Ihr Einverständnis NICHT benötigen)

Entsprechend der in Italien geltenden Rechtsvorschriften ist nicht immer eine ausdrückliche Einwilligung des Benutzers zur Verwendung von Cookies erforderlich. Insbesondere ist eine derartige Einwilligung für technische Cookies nicht erforderlich. Dabei handelt es sich um Cookies, die nur zur Übertragung einer Kommunikation in einem elektronischen Kommunikationsnetz verwendet werden oder um einen ausdrücklich vom Benutzer gewünschten Dienst auszuführen. Mit anderen Worten handelt es sich dabei um Cookies, die für die Funktion der Internetseite unerlässlich oder für die Ausführung vom Benutzer gewünschter Aktivitäten notwendig sind.

 

Technische Cookies, die keine ausdrückliche Zustimmung zu ihrer Verwendung erfordern, umfassen gemäß der italienische Aufsichtsbehörde zum Schutz personenbezogener Daten auch folgende Typen:

  • Analysecookies, wenn sie direkt vom Websitebetreiber zur Erfassung von Informationen in gebündelter Form über die Anzahl der Benutzer und wie diese die Internetseite besuchen eingesetzt werden.
  • Navigations- oder Session-cookies (um sich anzumelden, um einen Kauf zu tätigen usw.),
  • Funktionscookies, die dem Benutzer die Navigation nach einer Reihe ausgewählter Kriterien gestatten (zum Beispiel Sprache, für den Kauf ausgewählte Produkte), um den Dienst am Benutzer zu verbessern.

 

Profiling-Cookies (die Ihr EINVERSTÄNDNIS erfordern): Unsere Website verwendet auch sogenannte Profiling-Cookies, die wir nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis installieren dürfen.

 

Profiling-Cookies dienen dazu, Benutzerprofile zu erstellen und werden dazu verwendet, auf die vom Benutzer beim Surfen im Netz gezeigten Präferenzen abgestimmte Werbemitteilungen zu senden. Diese Cookies werden eingesetzt, um die am besten zu den Benutzern und deren Interessen passenden Inhalte zu präsentieren. Sie können verwendet werden, um gezielte Werbeinhalte anzuzeigen oder die Anzeigehäufigkeit einer Werbung zu beschränken. Wegen des besonderen Eingriffs, den diese Cookies in die Privatsphäre der Benutzer darstellen können, sieht das Europäische und Italienische Recht vor, dass der Benutzer angemessen über deren Einsatz informiert werden und seine gültige Zustimmung geben muss. Profiling-Cookies erfordern die vorherige Einholung des freien Einverständnisses seitens des Nutzers. Die Website muss dies gemäß den Vorschriften der Verordnung mit einem Banner umsetzen, das beim ersten Besuch erscheint, sowie mit einer ausführlichen Erklärung, die es dem Nutzer ermöglicht, sein Einverständnis zu erteilen oder zu verweigern.

 

Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies

Werden die vom Endgerät des Benutzers empfangenen Cookies direkt vom Betreiber der Website installiert, die der Benutzer besucht, handelt es sich um Erstanbieter-Cookies. Im Laufe des Besuchs auf der Website kann der Benutzer jedoch auch Cookies von anderen Internetseiten oder Webservern (sog. Drittanbieter-Cookies) erhalten, auf denen sich einige Elemente (wie zum Beispiel Bilder, Karten, Töne, spezielle Links zu Seiten anderer Domains) befinden können, die auf der besuchten Website vorhanden sind. In diesem Fall handelt es sich um Cookies, die nicht von der derzeit besuchten Website eingestellt werden, sondern von einer anderen.

 

Blockierung der Cookies

Der Benutzer kann über den nachstehenden Vorgang, bei dem die Cookies auch über die spezifischen Funktionen des eigenen Browsers genehmigt, blockiert oder gelöscht (ganz oder teilweise) werden können, auswählen, welche Cookies zugelassen werden sollen: Dennoch könnte der Benutzer gezwungen sein, bei jedem Besuch einige Informationen oder Präferenzen manuell einzugeben. Denn ist es möglich, dass die Website nicht aufgerufen werden kann oder dass einige Dienste oder bestimmte Funktionen der Website nicht verfügbar sind oder nicht korrekt funktionieren, wenn alle oder einige der Cookies deaktiviert wurden.

Wenn Sie die Einstellungen Ihrer Cookies ändern möchten, finden Sie nachstehend kurze Hinweise, wie dieser Vorgang bei den vier am weitesten verbreiteten Browsern auszuführen ist:

 

Microsoft Internet Explorer

Auf das Symbol „Werkzeuge“ in der oberen rechten Ecke klicken und „Internetoptionen“ auswählen. Im Pop-up-Fenster „Datenschutz“ auswählen. Hier können Sie die Einstellungen Ihrer Cookies definieren.

 

Google Chrome

Den Schraubenschlüssel in der oberen rechten Ecke anklicken und „Einstellungen“ auswählen. An dieser Stelle „Weitere Einstellungen anzeigen“ auswählen („Under the hood“) und die Einstellungen für den „Datenschutz“ ändern.

 

Mozilla Firefox

Aus dem Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke „Optionen“ auswählen. Im Pop-up-Fenster „Datenschutz“ auswählen. Hier können Sie die Einstellungen Ihrer Cookies definieren.

 

Safari

Aus dem Dropdown-Einstellungsmenü in der oberen rechten Ecke „Präferenzen“ auswählen. „Sicherheit“ auswählen und hier können Sie die Einstellungen für Ihre Cookies regeln.

Wie bereits im Banner vorgesehen, das beim ersten Besuch der Internetseite erscheint, wird die Einwilligung zur Verwendung aller eingesetzten Cookies vom Benutzer erteilt, wenn er die virtuelle Zustimmungstaste betätigt (zum Beispiel OK, Check, usw.) oder den Besuch innerhalb der Seite fortsetzt (zum Beispiel das Banner/Pop-up ignoriert und weiter Vorgänge ausführt). Der Benutzer hat außerdem freien Zugang zum Link für die erweiterte Erklärung, einschließlich aller Informationen hinsichtlich der Cookies (Beschreibung, Zweck und Speicherdauer), in der der Benutzer der Website die Möglichkeit hat, seine Zustimmung auch nur für einige Cookie-Kategorien zu erteilen.

 

Arten von Cookies

Um zu einer korrekten Reglementierung der Cookies sowie zu einer bewussten Äußerung der Einwilligung/Ablehnung zu deren Verwendung zu gelangen, wird nachstehend eine kurze Erklärung der verschiedenen Kategorien aufgeführt, in die diese unterteilt werden.

Il suo consenso si applica ai seguenti siti web: www.vespa.com

Il suo stato attuale: Accetta tutti i cookie (Necessario, Preferenze, Statistiche, Marketing). 

L’ID del suo consenso: O0vFBy9WTpdcnQfG1gHcU0xGyTPGSDLI32OvI8T0Hqku981H73vOIA==Data del consenso: mercoledì 15 gennaio 2020, 12:31:47 CET

Modifichi il suo consenso  |  Revochi il suo consenso

 

Dichiarazione Cookie aggiornata l'ultima volta il 01/08/20 da Cookiebot:

Top